de.blackmilkmag.com
Neue Rezepte

Beste Kuku-Rezepte

Beste Kuku-Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Kuku Shopping-Tipps

Suchen Sie nach Gemüse mit fester und leuchtender Farbe – vermeiden Sie solche, die verwelkt sind oder faltige Haut haben, die Zeichen des Alters sind.

Kuku Kochtipps

Gemüse sollte normalerweise so schnell wie möglich gekocht werden, da es fad und matschig werden und Vitamine und Mineralien verlieren kann.


Kuku Paka (Huhn in Kokossauce)

Dieses Gericht ist gleichbedeutend mit Mombasa – Kenia, es wird in vielen Haushalten von vielen Frauen und manchmal auch Männern gekocht, aber wie bei allen beliebten Gerichten ändert sich das Rezept, um unterschiedlichen Gaumen gerecht zu werden, dies ist ein authentisches Rezept von meinem Freund, der in Mombasa lebt und macht meine Lieblingsform von Kuku Paka.

Mit Kokos-Chutney servieren (Suche auf der Website nach dem Rezept).


Kookoo Sabzi

Iraner behandeln Kräuter nicht als Gewürz, sondern als Gemüse: Reichlich frische Kräuter sind die Grundlage vieler persischer Rezepte. Dies ist besonders im Frühjahr der Fall, wenn Nowruz, das persische Neujahrsfest, alle aus ihren Häusern zum Picknick holt, wo Kookoo Sabzi immer an der Tagesordnung ist. Es ist ein Frittata-ähnliches Gericht aus frischem Grün, das von gerade so viel Ei gebunden ist, dass es zusammenhält. Jede Familie hat ihre eigene Kräuterkombination. Mein Familienrezept beginnt mit leicht karamellisierten Zwiebeln mit Kurkuma für eine subtile Süße, Basilikum für sein Aroma und der ungewöhnlichen Zugabe von Römersalat, die dem Kookoo eine flauschige Textur verleiht. &mdashTannaz SassooniNachgedruckt von Alles über Eier: Alles, was wir über das weltweit wichtigste Lebensmittel wissen. Copyright & Kopie 2017 von Lucky Peach, LLC. Fotos und Illustrationen Copyright & Copy 2017 von Tamara Shopsin und Jason Fulford. Herausgegeben von Clarkson Potter, einem Impressum von Penguin Random House, LLC. Diashow: Weitere Eierrezepte


Rezeptzusammenfassung

  • ¾ Pfund Zucchini (teilweise längs geschält)
  • ¾ Pfund Yukon Gold Kartoffeln (geschält)
  • ½ Pfund Karotten (geschält)
  • 1 gelbe Zwiebel (mittel)
  • Koscheres Salz
  • 5 Eier (groß geschlagen)
  • 3 Esslöffel Koriander (fein gehackt)
  • 1 Esslöffel gebrühter Safran (siehe Hinweis)
  • ¾ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Tasse Rapsöl

Backofen auf 350° vorheizen. Über einem Sieb in einer großen Schüssel die Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln auf den mittleren Löchern einer Kastenreibe zerkleinern. Fügen Sie 2 Teelöffel Salz zum Gemüse hinzu und werfen Sie es zum Überziehen. 15 Minuten stehen lassen und dann ausdrücken, um etwas von dem überschüssigen Wasser freizusetzen. Übertragen Sie das Gemüse in eine andere Schüssel. Eier, Koriander, gebrühten Safran und Pfeffer unterrühren.

In einer tiefen, ofenfesten, beschichteten Pfanne von 9 bis 10 Zoll das Öl erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie die Gemüsemischung hinzu und kochen Sie bei mäßiger Hitze, bis der Boden leicht gebräunt und fast fest ist, etwa 20 Minuten. Mit Papiertüchern trocken tupfen. Drehen Sie die vorsichtig um kuku auf einen Teller legen, dann wieder in die Pfanne schieben. Bei schwacher Hitze braten, bis der Boden leicht gebräunt ist, und 18 bis 20 Minuten fest werden lassen.

Invertieren Sie die kuku auf einen mit Papierhandtüchern und einen Teller ausgekleideten Teller geben und mit Papiertüchern trocken tupfen, dann auf eine Platte umdrehen. Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen.


Kuku Paka

Diese Version des klassischen ostafrikanisch-indischen Hühnchen-Currys wird Ihnen helfen, Ihren Broiler in einem ganz neuen Licht zu sehen.

Kuku Paka, ein ostafrikanisch-indisches Gericht, das traditionell mit auf Holzkohle gegrilltem Hühnchen in einer gewürzten Kokosmilchsauce zubereitet und über Reis serviert wird, ist beruhigend, süß, cremig und ausgewogen. Diese Version, die meinem Kochbuch entnommen ist, Lass uns essen, ähnelt der traditionellen Curry-Basis, enthält aber gegrilltes Hühnchen, damit Sie nicht grillen müssen, wenn es regnet oder eiskalt ist oder einfach nicht möchte. Jedes Hühnchenstück kann verwendet werden: Ich mag hier aus Gründen der Leichtigkeit und des Geschmacks Oberschenkel ohne Knochen, aber jede Mischung aus Brüsten, Tender oder Drumsticks kann verwendet werden, vorausgesetzt, sie wurden in ähnliche Größen geschnitten. Da das Hühnchen getrennt von der Currybasis gekocht wird, können Sie es auch durch jedes herzhafte Gemüse ersetzen, um dieses Gericht für eine vegetarische Ernährung geeignet zu machen. Überspringe bei einer pflanzlichen Ernährung die Zugabe von Sahne oder ersetze sie durch eine cremige milchfreie Barista-Milch oder zusätzliche Kokosmilch. Jalapeños funktionieren anstelle der thailändischen Chilis, obwohl Sie die Menge je nach Ihrer Gewürztoleranz anpassen sollten – meine Faustregel ist eine mittlere Jalapeño für jeweils zwei thailändische Chilis. Und eine Prise Cayennepfeffer funktioniert anstelle des Kaschmir-Chilipulvers. —Zaynab Issa

Alle auf Bon Appétit vorgestellten Produkte werden von unseren Redakteuren unabhängig ausgewählt. Wenn Sie jedoch etwas über die unten aufgeführten Einzelhandelslinks kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision.


Erhalten Sie frische Food-News in Ihren Posteingang

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Kuku ist eng verwandt mit einer arabischen Eggah und ein entfernter Verwandter der italienischen Frittata und ist ein einfaches, aber elegantes Gericht. Es verwendet Zutaten, die den meisten Westlern vertraut sind (Spinat, Koriander, Kreuzkümmel, Kardamom) und kombiniert sie für einen ausgesprochen persischen Geschmack. Wenn Sie der Meinung sind, dass persisches Essen für Ihren Geschmack zu exotisch ist, betrachten Sie dies als Vorspeise. Und wenn Sie bereits ein Fan der Küche sind, servieren Sie dies mit Salat oder Joghurt oder essen Sie es allein für Ihr nächstes kulinarisches Abenteuer.

Was kaufen:
In einem traditionellen Kuku ist die persische Kräutermischung bekannt als advieh wird genutzt. Advieh ist eine Mischung aus zahlreichen Kräutern, von denen die häufigsten Kreuzkümmel, Zimt, Kardamom und getrocknete Rosenblätter sind. Anstatt Sie suchen zu lassen, haben wir uns dem Geschmack angenähert, indem wir die getrockneten Rosenblätter weggelassen und Zutaten verwendet haben, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Gewürzschublade haben.

Dieses Rezept wurde als Teil unserer Supercharge mit Superfoods-Fotogalerie vorgestellt.

Tipps für Eier

Eier sollten eine konstante und niedrige Temperatur haben. Dies erreichen Sie am besten, indem Sie den Karton in die Mitte Ihres Kühlschranks stellen. Die Eier sollten auch in der Originalverpackung bleiben, um die Aufnahme von starken Gerüchen zu vermeiden.

Es ist ratsam, das Mindesthaltbarkeitsdatum einzuhalten, um die Gesamtfrische zu bestimmen, aber Eier können getestet werden, indem Sie sie einfach in eine Schüssel mit Wasser geben. Ältere Eier schwimmen, während frische Eier sinken. Dies liegt an der Größe ihrer Luftzellen, die im Laufe der Zeit allmählich zunehmen.

Gekochte Eier sind im Kühlschrank nicht länger als vier Tage haltbar, während hart gekochte Eier, geschält oder ungeschält, bis zu einer Woche nach der Zubereitung verzehrt werden können.

Die Schönheit eines Eies liegt in seiner Vielseitigkeit. Eier können auf verschiedene Arten zubereitet werden. Hier sind einige Tipps zur Durchführung der vier häufigsten Vorbereitungen.

Rührei: Schlagen Sie Ihre Eier in einer Schüssel. Die Konsistenz Ihres Rührei ist eine persönliche Vorliebe, obwohl es scheint, als ob die Mehrheit der Frühstückskenner eine flüssigere und lockerere Option bevorzugen. Fügen Sie in diesem Fall etwa ¼ Tasse Milch pro vier Eier hinzu. Dies hilft, die Mischung zu verdünnen. Gerne auch mit Salz und Pfeffer würzen (oder Frischkäse für zusätzliche Dekadenz unterrühren). Eine Pfanne bei mittlerer Hitze mit Butter einfetten und die Eiermischung einfüllen. Wenn die Eier zu kochen beginnen, fangen Sie an, die Eier mit einem Spatel zu ziehen und zu falten, bis sich Quark bildet. Nicht ständig umrühren. Sobald das Ei nach Ihren Wünschen gekocht ist, vom Herd nehmen und servieren.

Hartgekocht: Füllen Sie einen Topf, der Ihre Eier etwa fünf Zentimeter bedeckt. Entfernen Sie die Eier und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, die Eier vorsichtig hineingeben und 10-12 Minuten ruhen lassen. Zum leichteren Schälen die Eier nach der Garzeit sofort in ein Eisbad geben. Für weich gekochte Eier verfahren Sie genauso, aber halbieren Sie die Kochzeit.

Pochiert: Geben Sie einen Schuss Essig in eine Pfanne mit stetig siedendem Wasser. Eier einzeln in eine Schüssel oder eine kleine Tasse aufschlagen. Mit einem Spatel einen sanften Strudel in der Pfanne erzeugen. Das Ei, das Eiweiß zuerst, langsam in das Wasser geben und drei Minuten kochen lassen. Entfernen Sie das Ei mit einem Schaumlöffel und geben Sie es sofort auf Küchenpapier, um das Wasser abzulassen.

Sunny Side Up/Over Easy/Medium/Hard: Für jede dieser Zubereitungen schlagen Sie ein Ei direkt in eine gefettete Pfanne. Für die Sonnenseite nach oben ist kein Umdrehen erforderlich. Einfach die Ränder braten lassen, bis sie goldbraun sind. Um ein zu leichtes Ei zu erhalten, drehen Sie ein Ei mit der Sonnenseite nach oben und kochen Sie, bis ein dünner Film über dem Eigelb erscheint. Das Eigelb sollte beim Servieren noch flüssig sein. Ein über mittelgroßes Ei wird gewendet, gebraten und länger gekocht, bis das Eigelb noch leicht flüssig ist. Ein zu hart wird gekocht, bis das Eigelb hart ist.

Eier können leicht eingefroren werden, aber die Anweisungen variieren je nach körperlichem Zustand des Eies. Generell sollten ungekochte Eier in der Schale nicht eingefroren werden. Sie müssen zuerst geknackt und ihr Inhalt eingefroren werden.

Ungekochte ganze Eier: Die Eier müssen aus ihrer Schale genommen, gemischt und in Behälter gefüllt werden, die sich gut verschließen lassen.

Ungekochtes Eiweiß: Das gleiche Verfahren wie bei ganzen Eiern, aber Sie können Eiweiß in Eiswürfelbehältern einfrieren, bevor Sie es in einen luftdichten Behälter geben. Das beschleunigt den Auftauprozess und kann beim Messen helfen.

Ungekochtes Eigelb: Nur Eigelb kann beim Einfrieren extrem gallertartig werden. Für herzhafte Gerichte Teelöffel Salz pro vier Eigelb hinzufügen. Ersetzen Sie das Salz durch Zucker für die Verwendung in Süßspeisen und/oder Desserts.

Gekochte Eier: Rührei lässt sich gut einfrieren, es wird jedoch empfohlen, gekochtes Eiweiß nicht einzufrieren. Sie werden zu wässrig und gummiartig, wenn sie nicht mit dem Eigelb vermischt werden.

Hartgekochte Eier: Wie oben erwähnt, ist es am besten, hartgekochte Eier nicht einzufrieren, da gekochtes Eiweiß beim Einfrieren wässrig und gummiartig wird.

Anweisungen

  1. 1 Den Ofen auf 325°F vorheizen und einen Rost in der Mitte anordnen. Eine 13 x 9 Zoll große Auflaufform mit geklärter Butter oder Pflanzenöl beiseite legen.
  2. 2 Mischen Sie Salz, Kreuzkümmel, Kardamom, Zimt und Pfeffer in einer großen Schüssel zu einer gleichmäßigen Mischung. Spinat, Lauch, Petersilie und Koriander hinzufügen und mischen, bis eine gleichmäßige Beschichtung entsteht.
  3. 3 In einer zweiten großen Schüssel die Eier verquirlen, bis das Eigelb zerbrochen ist. Gießen Sie die Eimischung über das Gemüse und mischen Sie, bis es gleichmäßig vermischt ist.
  4. 4 Masse in die vorbereitete Auflaufform gießen und in der Mitte fest backen, ca. 25 bis 30 Minuten. 5 Minuten ruhen lassen. In 8 bis 12 Stücke schneiden und warm oder kalt servieren.

Getränkepaarung: Bodegas 1+1=3 Brut Cava, Spanien. Ein komplex schmeckendes Gericht wie dieses braucht einen Wein, der ihm nicht im Weg steht. Die Bläschen und die Säure dieses trockenen Cavas heben die Schwere der Eier, während seine sauberen, lebhaften Aromen die Gewürze nicht verdecken.


Beste Kuku-Rezepte - Rezepte

Kuku (oder kookoo) ist ein sehr beliebtes aserbaidschanisches und persisches Gericht auf Eibasis.

Unter den 2.000 aserbaidschanischen Gerichten, die wir in unserem erwähnt haben dovga Suppenartikel, Kuku (ausgesprochen kyukyu) ist der Star des Frühstücks und der Vorspeisen.

Was ist Kuku?

Diese Vorspeise hat ihren Ursprung in der persischen Küche. Im Allgemeinen werden so Gerichte bezeichnet, deren Hauptzutaten Gemüse, Kräuter, Fleisch oder Fisch mit Eiern gebunden und von beiden Seiten in der Pfanne oder seltener im Ofen gebräunt werden. Man sollte Kuku nicht mit einem Omelett verwechseln, denn proportional werden die Zutaten eines Kuku in viel größeren Mengen verwendet als Eier.

Zusammenhängende Posts:

Aufgrund seines Aussehens und seiner Textur ist Kuku ein enger Verwandter des Persischen kookoo, Naher Osten eggah, eine spanische Tortilla oder Italienisch Frittata.

Wie man Kuku Sabzi . macht

Die einfachste und mit Abstand beliebteste Variante heißt goyerti küküsü (mit frischen Kräutern). Es wird genannt kookoo sabzi in Iran. Es ist möglich, den Kräutern in der Zubereitung frische Minze und Spinat zuzusetzen.

Es wurde oft mit zerkleinerten Walnüssen oder nur mit ganzen Walnüssen serviert. Es kann auch mit einer Knoblauch-Joghurtsauce serviert werden, die bei weitem die authentischste Version ist.

Azeri bereiten viele verschiedene Arten von ihnen mit einer Vielzahl von Aromen zu, darunter, um nur einige zu nennen, Kartoffelkuku (kuku sib-zamini), Auberginen-Kuku (kuku-ye bademjan) und Hühnerkuku (kuku-ye morgh).


Wie man es macht

  1. Dünn geschnittene Zucchini mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis sie weich sind. Säfte richtig gut auspressen.
  2. Salz, Gewürze, Mehl und Backpulver mischen. Ein Drittel der verquirlten Eier in die Gewürz-Mehl-Mischung geben und gut verrühren. Gießen Sie die restlichen verquirlten Eier und rühren Sie um.
  3. Dann das sautierte Gemüse mit den Eiern kombinieren. Passen Sie die Würze an.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, Ei-Gemüse-Mischung einfüllen und ohne Deckel 20 Minuten backen.
  5. ½ auf 1 EL Butter oder Olivenöl verteilen und gehackte Kräuter darüberstreuen.
  6. Weitere 5-10 Minuten backen, bis sie oben goldbraun sind.
  7. Gebackenes Zucchini-Omelette aus der Pfanne lösen und in Spalten schneiden.

Kartoffel-Kuku

Jetzt, da die ganze Hektik, um sich auf Norouz vorzubereiten, vorbei ist, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, welche Art von köstlichen Gerichten wir zubereiten müssen, um sie zum Sisdeh Bedar Picknick mitzunehmen.

Ich denke, dass Kuku ein sehr picknickfreundliches Gericht ist. Ich habe auf dieser Website eine Vielzahl von Kuku-Rezepten veröffentlicht, darunter Lima Bean & Dill Kuku, Squash Kuku, Kuku Sabzi, Zucchini Kuku und Chicken Kuku. Heute stelle ich euch eine neue Art von Kuku vor, die super lecker und einfach zuzubereiten ist. Lassen Sie mich zunächst sagen, dass Iraner diese spezielle Art von Kuku auf verschiedene Arten herstellen. Es ist also unnötig zu erwähnen, dass dies das erste Rezept von einigen weiteren ist. Ich habe festgestellt, dass einige Leute gerne Safran verwenden, während andere darauf schwören, dass dieses Rezept mit Kurkuma hergestellt wird. Manche Leute braten ihre Zwiebeln an, manche nicht. Das heutige Rezept besteht aus Safran!

Normalerweise umfasst dieses Rezept etwa 8 Portionen. Wenn Sie nicht für so viele Leute kochen, aber vertrauen Sie mir, Sie werden das ganze Rezept machen wollen, weil Sie die Reste lieben werden!

2 Pfund Kartoffeln
5 Eier
1 mittelgroße Zwiebel
3 EL gebrühter Safran
1 TL Backpulver
Salz und Pfeffer
1/4 Tasse Pflanzenöl

Kartoffeln kochen, bis sie gar sind. Dann Kartoffelpüree.

Verwenden Sie vorzugsweise eine Lebensmittelmühle oder einen Kartoffelreiser, um das beste Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Kartoffeln abkühlen.

Eier, Salz, Pfeffer und Backpulver zur geriebenen Zwiebel geben. Zusammen schlagen, bis alles gut eingearbeitet ist.

Gebrühten Safran hinzufügen und weiter schlagen.

Kartoffeln in die Schüssel geben und vorsichtig umrühren, bis alles gründlich vermischt ist.

Erwärmen Sie das Pflanzenöl, bis es heiß ist. In eine Auflaufform geben und darauf achten, dass die gesamte Bodenfläche gleichmäßig mit dem Öl bedeckt ist.

Kartoffelmischung hinzufügen. Auflaufform leicht schütteln, damit sich die Kartoffel-Ei-Mischung gleichmäßig auf der Form verteilt.

45 Minuten bei 375° backen oder bis sie ganz durch sind.

Ich mag es nicht, meine Kartoffeln bei der Herstellung dieses Kuku weiter zu zerstampfen und belasse sie gerne in der gleichen Form, wie sie aus der Lebensmittelmühle kommen. Ich mag die Textur, die die Kartoffeln haben und es sieht optisch gut für mich aus.


Die 10 wichtigsten persischen Rezepte von Samin Nosrat

Die Autorin von „Salt Fat Acid Heat“ und Star der dazugehörigen Netflix-Show wählt für sie die Gerichte aus, die die Küche ausmachen.

Kredit. Con Poulos für die New York Times. Food-Stylist: Simon Andrews. Requisiten-Stylistin: Paige Hicks.

„Du kannst in Amerika zur Schule gehen“, sagte meine Mutter regelmäßig zu mir und meinen Brüdern, als wir Kinder in unserer Heimat San Diego waren, in den 1980er Jahren, „aber wenn du nach Hause kommst, bist du im Iran.“ Dementsprechend sprachen wir Farsi und besuchten samstags die Persische Schule, um die Sprache lesen und schreiben zu lernen, hörten klassische persische Setarmusik und feierten Nowruz, das persische Neujahrsfest.

Aber sicherlich war die stärkste Form des kulturellen Eintauchens, die wir erlebt haben, kulinarisch. Meine Mutter, die 1976 den Iran verließ, ließ uns in die Gerüche, Geschmäcker und Traditionen der persischen Küche eintauchen. Sie verbrachte jede Woche Stunden um Stunden damit, nicht nur San Diego, sondern auch Orange County und Los Angeles, über 160 Kilometer entfernt, auf der Suche nach den Aromen zu durchqueren, die sie an den Iran erinnerten. Sie hat uns beigebracht, dass, egal was in den Nachrichten vor sich ging, Zuhause Zuhause ist und nichts einen so transportieren kann wie der Geschmack.

In Irvine fand sie eine Bäckerei, die frischen Sangak herstellte, ein riesiges Fladenbrot mit Grübchen, das nach den Kieselsteinen benannt ist, die den Ofenboden säumen, auf dem die Teigplatten gebacken werden. Sie stellte uns am Wochenendemorgen alle dort auf, damit jeder von uns das Maximum von drei pro Person bestellen konnte – 12 Stück reichten aus, um die anderthalb Stunden lange Fahrt zum Brot zu rechtfertigen.

Systematisch kaufte und probierte sie jede im Supermarkt erhältliche Naturjoghurtmarke auf der Suche nach dem dicksten und sauersten. Regelmäßig packte sie uns in unseren blauen Kombi und fuhr quer durch die Stadt zum internationalen Lebensmittelhändler, wo sie sich zwischen sieben Feta-Sorten aussuchen und frische Kräuter pfundweise kaufen konnte.

Der Grundstein jeder persischen Mahlzeit ist Reis oder Polo. Jeden Tag öffnete meine Mutter einen Fünf-Kilogramm-Leinensack Reis – immer Basmati – und portionierte eine Tasse pro Person in eine große Schüssel, spülte und tränkte sie stundenlang, bevor sie kurz aufkochte. Dann begann sie mit der Zauberei, die erforderlich war, um t ahdig herzustellen, die knusprige Reiskruste, an der der Wert jedes persischen Kochs gemessen wird.

Manchmal füllte sie den Topf mit Lavash für einen Brottahdig. Bei anderen Gelegenheiten, wenn eine besondere Reise für Brot nicht möglich war, benutzte sie eine leicht erhältliche Mehltortilla, die ähnlich herrliche Ergebnisse lieferte. Wie auch immer, sie teilte und servierte den Reis und den Tahdig und ermutigte uns Kinder, die Befriedigung hinauszuzögern und nicht zuerst diese herrlich knusprige Kruste zu verschlingen . Ich konnte nie.

Bei der persischen Küche geht es vor allem um Ausgewogenheit – von Geschmäckern und Aromen, Texturen und Temperaturen. In jeder Mahlzeit, sogar auf jedem Teller, finden Sie Süßes und Saures, Weiches und Knuspriges, Gekochtes und Rohes, Heißes und Kaltes. Im Winter aßen wir Khoresh-e Fesenjoon, einen herzhaften, süßsauren Granatapfel-Walnuss-Eintopf, um uns von innen zu wärmen. Im Sommer schälen wir Auberginen für Khoresh-e Bademjoon, einen hellen Tomaten-Auberginen-Eintopf, der mit Zitronensaft und Ghooreh oder unreifen Trauben deutlich herb gemacht wird.

Bild

Keine persische Mahlzeit ist ohne eine Fülle von Kräutern komplett. Jeder Tisch ist mit Sabzi Khordan gedeckt, einem Korb mit frischen Kräutern, Radieschen und Frühlingszwiebeln, die roh gegessen werden und zu einer Handvoll, oft in ein Stück frisches Fladenbrot mit einem Bissen Feta, Gurke oder Walnüssen gesteckt werden. Ich habe mich nie ganz an die Praxis gewöhnt und bevorzuge die unglaubliche und facettenreiche Art und Weise, wie Kräuter ihren Weg in gekochte Gerichte finden. Kuku Sabzi, eine Art Frittata, ist so dicht mit fein gehackten sautierten Kräutern gefüllt, dass sich die Zutatenliste wie ein Scherz liest.

Im ganzen Iran, aber besonders in den nördlichen Regionen, wo meine Familie herkommt, werden Kräuter eher wie ein Gemüse oder eine Hauptzutat behandelt als als Beilage. In der Bay Area, wo ich jetzt lebe, kann ich immer von weitem den Einkaufswagen eines iranischen Käufers erkennen – es ist der, der mit Petersilie, Koriander, Dill und Minze gestapelt ist.

Obwohl ich Iraner und Köchin bin, bin ich kaum eine iranische Köchin. Ich bin eher ein iranischer Esser, und als die Times mich bat, die Gerichte auszuwählen, die für mich irgendwie die persische Küche verkörpern – die wesentlichen Rezepte –, interviewte ich meine Mutter, befragte zwei Dutzend iranische und iranisch-amerikanische Köche und verglich die Zutaten Listen und Techniken mit fast jedem persischen Kochbuch, das in den letzten 30 Jahren in englischer Sprache veröffentlicht wurde.

Ein Iraner-Amerikaner zu sein – zwei Kulturen zu ehren, zu repräsentieren und zu verkörpern, die sich oft widersprüchlich fühlen – war für mich schon immer eine Gratwanderung. Dieses Projekt hat sich bedeutender und persönlicher angefühlt als jede andere Rezeptsammlung, die ich erstellt habe.

Ich habe vor allem versucht, den Geschmack meiner eigenen Kindheit zu teilen, also den Geschmack einer iranischen Küche in Amerika. Trotzdem musste ich mir immer wieder das Herz brechen, als ich viele meiner Lieblingsgerichte wegließ, wie Baghali Polo (Favabohnenreis), Tahchin (ein herzhafter Safranreis-Joghurtkuchen mit Hühnchen oder Lamm) und Khoresh- e beh (Quitten-Lamm-Eintopf).

Noch ein Wort zur Terminologie: Viele Iraner im Westen bezeichnen sich aus verschiedenen persönlichen, politischen und historischen Gründen als Perser. „Persisch“ ist sowohl eine Ethnie als auch eine Sprache, auch als Farsi bekannt, während „Iran“ eine Nationalität ist. Nicht alle Perser und Persischsprechenden sind Iraner, und nicht alle Iraner sind Perser. Wenn die Unterscheidung Sie verblüfft, seien Sie versichert, dass Sie nicht allein sind – ich habe die meiste Zeit meines Lebens verwirrt darüber verbracht – und für unsere Zwecke hier können Sie die Begriffe mehr oder weniger austauschbar denken.

Die Aufgabe, eine 2.000 Jahre alte Küche in ihrer Gesamtheit auf eine Handvoll Rezepte zu destillieren, ist vergeblich. Betrachten Sie diese Liste also eher als Einladung zum Kochen denn als Tatsachenbehauptung. Es ist auch eine Einladung in mein Elternhaus und in den Iran, den meine Mutter für ihre Kinder aus Reis, Brot, Käse und Kräutern gebaut hat.


Die Hauptzutat ist das Ei. Kräuter, meist Lauch oder Frühlingszwiebeln, sind die wichtigsten Zutaten. Andere Kräuter, die Iraner alle oder eines davon zu den Frühlingszwiebeln hinzufügen, sind Petersilie, Koriander und Spinat. Mehl ist der andere Hauptbestandteil von Kookoo Sabzi. Einige Gewürze wie Grind Rose und Kurkuma tragen zum Geschmack bei.

Um Kookoo Sabzi zuzubereiten, musst du das geschlagene Ei mit gehackten Kräutern und Mehl und Gewürzen vermischen. Dann die Masse in einer Pfanne flach drücken und anbraten. Es ist ein Essen mit schneller Kochzeit, und wenn Ihre gehackten Kräuter fertig wären, könnten Sie es in 15 Minuten kochen.


Schau das Video: DETEKTOR LAŽI - U sledećem odgovaramo NA VAŠA PITANJA!